Skip to main content

Xiaomi E-Scooter 1S Test: viel Roller für wenig Geld. Der Praxistest!

(4.5 / 5 bei 1257 Stimmen)

399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2021 11:16
Hersteller
Art
ModellMi 1S
Straßenzulassung
Nennleistung/max. Leistung300/600 W
Höchstgeschwindigkeit (Hersteller/gemessen)20/19 km/h
Akkuleistung7,65 Ah
Reichweite (Hersteller/gemessen)30/15,94 km
Reifen-TypLuftreifen
Gewicht (Hersteller/gewogen)12,5/12,86 kg
Klappbar
Zuladung100 kg

Xiaomi E-Scooter 1S im Test: Mit dem Xiaomi E-Scooter 1S bringt Xiaomi einen E-Scooter mit Straßenzulassung für unter 400 € auf den Markt. Wir haben den E-Roller auf Herz und Nieren geprüft und ihn einem Praxistest unterzogen.

Wir sagen euch, ob sich ein Kauf für euch lohnt und zeigen euch all seine Stärken, aber auch Schwächen. Wenn ihr euch gerade überlegt, ob dies der richtige Scooter für eure Bedürfnisse ist, solltet ihr unbedingt unseren Xiaomi E-Scooter 1S Testbericht lesen!


Gesamtbewertung

74.6%

"Viel E-Scooter für wenig Geld!"

Antrieb, Fahrverhalten & Komfort
74%
Sehr gute Fahrstabilität
Akku & Reichweite
48%
etwas maue Akkureichweite
Transport & Handling
80%
Sehr guter Tragekomfort & gutes Handling
Sicherheit, Bremsen & Beleuchtung
77%
Gute Bremsen
Verarbeitung, Design & Lieferumfang
94%
Schlichtes Design & sehr gute Verarbeitung!

Testbericht

Vorteile vs. Nachteile: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Vorteile: Xiaomi E-Scooter 1S im Test

 

    • extrem günstig
    • sehr wendig
    • gutes Handling
    • hervorragende Fahrstabilität
    • sehr gute Transportfähigkeit
    • hochwertige Verarbeitung

 

Nachteile des Xiaomi E-Scooter 1S

 

    • knappe Akkureichweite
    • nur Schutzklasse IP 54
    • geringe Topspeed (19 km/h)

 

Erster Aufbau und Bedienungsanleitung: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Die Verpackung wirkt hochwertig und elegant. Auf der Verpackung sind bereits die wichtigsten Angaben platziert und es ist eine Kurzanleitung für den Aufbau aufgedruckt.

Xiaomi E-Scooter 1S - die Verpackung

Xiaomi E-Scooter 1S – Verpackung

Dank der verständlichen Bedienungsanleitung und der gut durchdachten Konstruktion, ist der Xiaomi Mi Elektroroller 1S schnell ausgepackt und fertig montiert. Mit gerade mal vier Schrauben muss der Lenker an der Lenkerstange montiert werden, ein passender Inbusschlüssel ist im Liederumfang bereits beinhaltet.

Xiaomi E-Scooter 1S: Auspacken Schritt 1

Xiaomi E-Scooter – Schritt 1: Auspacken nach der Lieferung

Xiaomi E-Scooter 1S: Schritt 2

Xiaomi E-Scooter – Schritt 2: Lenkerstange montieren

Xiaomi E-Scooter 1S: Schritt 3

Xiaomi E-Scooter – Schritt 3: Lenkerstange befestigen

Xiaomi E-Scooter 1S: Schritt 4

Xiaomi E-Scooter – Schritt 4: Lenkerstange aufklappen, Schnellspanner verriegeln


Wenn der E-Roller zusammengebaut ist, muss man sich die Xiaomi Home App runterladen, den mitgelieferten QR-Code scannen, sich registrieren und den Roller mit der App verbinden. Ohne die App-Verbindung piepst der Roller und du kannst nur 10 km/h fahren! Das heißt, dass du ohne Registrierung den Roller nicht nutzen kannst.

 

Negativ aufgefallen ist, dass wir eine Info über ein verfügbares Update für die Steuerplatine erhielten, aber der Download nicht startete. Leider funktionierte der Download bis heute nicht.

 

Damit man den Scooter mit der App verbinden kann, startet man den Roller, indem man den Powerbutton drückt. Danach folgt man den Anweisungen auf dem Smartphone Bildschirm. Die Einrichtung erfolgt schnell und unkompliziert. Möchte man weitere Nutzer zulassen, so muss man diese in den Optionen freischalten. Dadurch wird gewährleistet, dass nur freigegebene Nutzer Zugriff auf den E-Scooter haben. Nach erfolgreicher App-Einrichtung, heißt es: Nummernschild aufkleben, Reifendruck prüfen und los geht die Fahrt! Bei uns kam der Scooter mit 4/5 Akkuladung an, sodass wir sofort losfahren konnten, klasse!

 

>>>jetzt Kennzeichen beantragen<<<

 

kein Update möglich

Xiaomi E-Scooter – kein Update möglich

 

Versicherungsplakette anbringen

Versicherungsplakette anbringen

 

Wartungshinweis

Xiaomi E-Scooter – Wartungshinweis

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Aufbau & Bedienungsleistung“: 100%

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Antrieb, Fahrverhalten & Komfort: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Kurvenverhalten & Wendigkeit


Der Xiaomi E-Scooter 1S ist ein Leichtgewicht mit hartem Fahrwerk. Das macht sich auf der Straße bemerkbar. Er ist leicht, flink und quirlig. Der Scooter liegt ruhig in der Kurve und hat einen kleinen Wendekreis.

In unserem Slalomtest hat er sich sehr gut geschlagen. Bei Topspeed (19 km/h) hielt er trotz schneller Lenkmanöver sauber die Spur und brach nicht aus. Wir hatten stets das Gefühl den Mi 1S kontrollieren zu können, ohne uns dabei in Gefahr zu bringen. Hier kann der Xiaomi Mi 1S ganz klar seine Muskeln spielen lassen und erhält eine fette Punktzahl!

 

Luftreifen

Xiaomi E-Scooter 1S Luftreifen

"<yoastmark

"<yoastmark

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Kurvenverhalten & Wendigkeit“: 94%

 

Fahr- und Spurstabilität


Auch auf ebener, gerader Strecke hält der E-Roller von Xiaomi problemlos die Spur, ohne dass man ihm große Lenkimpulse geben muss. Hier weist er eine hervorragende Fahr- und Spurstabilität auf.

 

Hier gibt es rein gar nichts auszusetzen. Die Fahrt verläuft stets ruhig und auch das Fahren mit einer Hand ist relativ stabil machbar. Das kennen wir auch anders! Sehr gut!

 

Testergebnis Kategorie „Fahr- und Spurstabilität“: 100%

 

Dämpfung & Geländefähigkeit: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Der Xiaomi E-Scooter 1S verzichtet auf ein gedämpftes Fahrwerk und ist somit relativ starr und wird nur über die 8,5 Zoll Luftreifen gedämpft. Für kurze Strecken, für den Stadtbetrieb und auf festem Untergrund reicht diese Dämpfung völlig aus.

Luftreifen

Xiaomi E-Scooter 1S Luftreifen

Luftreifen

Xiaomi E-Scooter 1S Luftreifen

 

Die Geländefähigkeit haben wir auf verschiedenen Pisten geprüft. Hier musste der Roller sein Können auf Kies- und Feldwegen im Praxistest demonstrieren. Hier hatte der Mi 1S auf kurzen Strecken wenig Mühe und bestand den Test. Lange, holprige Fahrten sollte man aber vermeiden, dafür fehlt dem Scooter schlichtweg eine Dämpfung am Fahrwerk. Das geht bei Holperpisten schnell mal aufs Handgelenk. Abseits von Asphaltpisten solltest du auch beachten, dass du beim Xiaomi Mi 1S auf Luftreifen unterwegs bist, das heißt, dass du hier pannenanfällig bist! Gut, dass Xiaomi hier direkt einen Ersatzreifen inkl. Schlauch mitliefert!

 

Höhere Bordsteine sollte man ebenfalls meiden, hier kommt der E-Roller recht schnell an seine Grenzen und man kann sich an Bordsteinkanten schnell mal verkalkulieren. Im Vergleich zu den gängigen Miet-Scootern in Großstädten hinkt er diesen im Fahrkomfort hinterher. Diese sind nämlich gedämpft und deutlich robuster. Das gleicht der Xiaomi E-Scooter 1S aber mit Wendigkeit, geringem Gewicht und gutem Handling wieder aus.

 

In unserem Praxistest haben wir den Roller in der Kategorie Geländefähigkeit & Dämpfung mit einer mittleren Note bewertet – denn, das ist genau das, was man beim Xiaomi Mi 1S bekommt: eine befriedigende Dämpfung und Geländefähigkeit. Die Luftreifen dämpfen in gutem Maße, ohne dabei zu viel Komfort zu bieten. 

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Dämpfung & Geländefähigkeit“: 64%

 

Niedrige Bordsteine können problemlos überfahren werden, aber Achtung an mittleren oder gar hohen Kanten!

 

Beschleunigung


Beschleunigt wird der Xiaomi Elektro Scooter 1S über ein Daumengas am rechten Lenkergriff. Dieses lässt sich gut dosieren, reagiert  allerdings etwas langsam.

 

Auch bei längerem Halten des „Gasgriffs“ bekommt man keine Ermüdungserscheinungen im Handgelenk oder Finger.

 

Der Xiaomi E-Scooter 1S beschleunigte auf gerader Strecke in unserem Praxistest von 0 auf 19 km/h in 6,73 Sekunden. Ein gutes Ergebnis, auch wenn hier leider die Topspeed von 20 km/h nicht erreicht werden konnte!

 

Xiaomi E-Scooter im  Beschleunigungstest von 0 auf 19 kmh

Xiaomi E-Scooter im Beschleunigungstest von 0 auf 19 km/h

 

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Beschleunigung“: 72%

 

Höchstgeschwindigkeit


Die Höchstgeschwindigkeit ist vom Hersteller auf 20 km/h begrenzt. Wir hatten jedoch Probleme ihn bei der Testfahrt auf 20 km/h zu bringen: im Beschleunigungstest erreichten wir nur 19 km/h.

 

Generell hätten wir uns gewünscht, dass der E-Roller etwas schneller fährt. Xiaomi hat darauf verzichtet, die gesetzliche max. zulässige Geschwindigkeitsabweichung von +10 % auszureizen. Hier wären eigentlich 22 km/h gesetzlich zulässig gewesen. Und die fehlenden 2-3 km/h spürt man dann leider schon recht deutlich.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Höchstgeschwindigkeit“: 70%

 

Antrieb


Der Antrieb beim Mi erfolgt über den 300 Watt Vorderradantrieb (in der Spitze bis zu 600 Watt). Gefreut haben wir uns nach der Enttäuschung über die Topspeed auf gerader Fläche darüber, dass der Xiaomi E-Scooter bergab schneller als 19 km/h fahren kann und nicht sofort über die Motorbremse gedrosselt wird.

 

Hier haben wir 35 km/h erreicht! Dann fängt der Scooter allerdings an zu piepen, allzu lange sollte man das vermutlich nicht tun 😉

 

Nicht ganz so überzeugt hat uns das Fahrgefühl mit dem Frontantrieb. Hier gefällt uns der Heckantrieb bei Konkurrenten etwas besser. Es ist einfach ein aufregenderes Gefühl, von hinten „gedrückt“ als von vorne „gezogen“ zu werden. Von uns gibt es Abzüge in Punkto Fahrgefühl und wegen der nur 19 km/h Spitzengeschwindigkeit!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Antrieb“: 68%

 

Steigfähigkeit: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Bei der Steigfähigkeit haben wir eine geteilte Meinung. An sehr steilen Stichen zeigt der Xiaomi E-Scooter 1S deutliche Schwächen. Die 300 W (bzw. 600 W in Spitzen) reichen für knackige Anstiege nicht aus.

Auf unserer 250 m langen Teststrecke (mittlere Steigung 7,5 %) schaffte er die steilen Spitzen von 12 % nicht und wir mussten den Scooter mit kräftigem Antreten unterstützen.

Das ist ein klarer Minuspunkt, denn wer möchte schon am Berg gerne schieben? Nicht nachvollziehen können wir daher die Herstellerangabe mit 14 % Steigfähigkeit. Hiervon liegt der Mi 1S weit entfernt und wir haben definitiv mehr erwartet.

Steigfähigkeit

Xiaomi E-Scooter Steigfähigkeit

Steigungstest

Xiaomi E-Scooter Steigungstest

 

Bei moderaten Anstiegen hingegen reicht die Power des Mi 1S aus und diese werden mit Bravour gemeistert. Hier hat er auf unserer 400 m Teststrecke mit einer Steigung von 3 % konsequent 15 km/h gehalten und fuhr mit viel Zug bergauf! Dadurch holt der Mi 1S nochmal einiges raus und erhält von uns eine Note im Mittelfeld!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Steigfähigkeit“: 67%

 

Geräuschentwicklung


Der Xiaomi E-Scooter 1S ist angenehm ruhig und geschmeidig unterwegs. Es klappert nichts und es gibt keine nervigen Störgeräusche. Der Motor läuft sehr ruhig.

 

Im Praxistest ist der E-Scooter bei voller Fahrt mit 19 km/h an der Messstelle vorbeigedüst und hat bei der Schallmessung 69,9 dB auf den Anzeiger gebracht. Hier waren wir in einem weitläufigen Park unterwegs mit einem Umgebungspegel von etwa 40 dB.

Schallpegelmessung

Xiaomi E-Scooter Schallpegelmessung

 
 

Schallpegelmessung 2

Xiaomi E-Scooter Schallpegelmessung 2

Der Scooter hat also bei der Testfahrt und bei Topspeed (19 km/h) ungefähr die Lautstärke eines Staubsaugers erreicht. Hierbei ist natürlich auch die entstandene Reibung mit berücksichtigt, da der Untergrund eine entscheidende Rolle spielt.

 

Unsere Teststrecke verlief über einen relativ rauen asphaltierten Fahrradweg. Wir haben also für reale Bedingungen gesorgt und nicht unter Laborbedingungen getestet! Auch bei Holperpisten klappert nichts und der Roller bleibt ruhig. Wir finden, dass das ein sehr gutes Ergebnis ist!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Geräuschentwicklung“: 90%

 

Beim Xiaomi E-Scooter 1S klappert nichts. Der Motor läuft ruhig: sowohl auf grader Strecke als auch bergauf – TOP!

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Akku & Reichweite: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Im Xiaomi Mi 1S wurde ein Lithium-Ionen-Akku mit 7,65 Ah verbaut. Wir haben die Ladedauer, Stromverbrauch im Standby und Reichweite einem Praxistest unterzogen. Der Akku sitzt beim Scooter unter dem Trittbrett und ist festverbaut

 

Reichweite


Laut Hersteller soll der Akku unter Idealbedingungen (eine Person mit 75 kg, 25 Grad) ganze 30 km halten.

 

Wir haben den Xiaomi E-Scooter 1S unter Extrembedingungen getestet! Am Testtag herrschte lediglich eine Außentemperatur von 1 Grad Celsius!

 

Tatsächlich erzielten wir im Praxistest nur 15,94 Kilometer, bei 75 kg Zuladung.

 

Nach 15,94 km Akku leer gefahren!

Xiaomi Mi 1S – Akku leer gefahren!

 

Dabei war das Streckenprofil primär flach, im äußeren Stadtbereich. Jedoch waren auch einige Anstiege in der Teststrecke beinhaltet. Darunter unsere Steigungs-Teststrecke mit 3 bzw. 7,5 % (12 % in Spitze). Wir sind primär auf asphaltierten Wegen gefahren. Lediglich für die Geländetauglichkeit sind wir auf Kies- oder Feldwege ausgewichen.

 

Über den doch sehr großen Unterschied zwischen Hersteller und tatsächlich erbrachter Akkureichweite waren wir dann insgesamt doch sehr überrascht. Wenn wir davon ausgehen, dass der Akku einwandfrei funktionierte, hat die Außentemperatur offenbar einen hohen und direkten Einfluss auf die Akkureichweite

 

Aber knapp 16 km auf dem Roller sind bei so kalten Temperaturen vielleicht ja auch schon ausreichend, wenn man nicht unbedingt zum rollenden Eisklotz werden will. Im Sommer trauen wir dem Xiaomi Mi Elektroscooter 1S eine Reichweite von etwa 20-25 km zu. Auch Anstiege, insbesondere die richtig giftigen Anstiege, scheinen den Akku förmlich leer zu saugen. Unsere Bewertung fällt hier daher ernüchternd aus.

 

Der aktuelle Akkustand lässt sich über das Display oder die App anzeigen. Die zurückgelegte und verbleibende Reichweite hingegen nur über die App

 

Xiaomi Akkustand Display

Xiaomi E-Scooter Akkustand Display

Xiaomi E-Scooter Akkustand in der App

Xiaomi E-Scooter Akkustand in der App

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Reichweite“: 45%

 

Ladedauer


Xiaomi E-Scooter Stromverbrauch Standby

Xiaomi E-Scooter Stromverbrauch Standby

Xiaomi E-Scooter Stromverbrauch beim Laden

Xiaomi E-Scooter Stromverbrauch beim Laden

Die Ladedauer laut Hersteller liegt bei 5,5 Stunden. Wir haben den Xiaomi Mi Elektroroller 1S komplett leer gefahren und dann vollständig aufgeladen.

 

Die Ladezeit lag bei gerade mal 4 h!

 

Dabei zieht das Netzteil ca. 70 Watt. Eine Überladung wird beim Netzteil vermieden, indem bei vollständiger Akkuladung die Erhaltungsladung aktiviert wird. Dann zieht das 2 A Netzteil 0,3-0,4 W pro Stunde.

 

Wir empfehlen generell, Netzteile nach dem Ladevorgang von der Steckdose zu trennen, um dadurch unnötige Stromverbräuche zu vermeiden!

 

1,5 h schneller geladen als vom Hersteller angegeben, nur 4 h für 100 % Akku, das ist ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Ladedauer“: 75%

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Standby Verbrauch“: 80%

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Akkumobilität“: 0%

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Transport & Handling: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Cockpit / Display


Das Cockpit/Display wirkt zeitgemäß und ansprechend. Schön gelöst ist, dass die Beleuchtung im Cockpit integriert ist. Allerdings kann man dadurch das Licht auch nicht verstellen und man ist an den voreingestellten Lichtkegel gebunden. Bedient wird das Display über einen einzigen Knopf und die Bedienung ist leicht verständlich und schlüssig.


Auf dem Display werden folgende Funktionen angezeigt:


• Geschwindigkeit
• Fahrmodi
• Bluetooth-Verbindung
• verbleibende Akku-Kapazität
• Verriegelungsstatus
• Beleuchtungsstatus
• Fehlermeldungen

 

Xiaomi E-Scooter Display bei Tag

Xiaomi E-Scooter Display bei Tag

Xiaomi E-Scooter Display bei Nacht

Xiaomi E-Scooter Display bei Nacht

 

Das Display lässt sich sowohl bei Tag als auch bei Nacht gut lesen.

 

Schön hätten wir es gefunden, wenn es eine Anzeige über die zurückgelegte Strecke in Kilometern gegeben hätte. Dies kann man sich jedoch in der App anzeigen lassen.

 

Der E-Scooter lässt sich über das Cockpit in drei unterschiedliche (Geschwindigkeits-)Stufen einstellen:


• Fußgängermodus = 5 km/h
• Standardmodus = 15 km/h
• Sportmodus = 20 km/h


Allerdings wird man vermutlich hauptsächlich im Sportmodus unterwegs sein – alles andere macht einfach keinen Spaß 😉  

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Cockpit & Display“: 84%


IP Schutzart & Schutzklasse


Der Xiaomi E-Scooter Mi 1S wird in Schutzklasse IP 54 ausgeliefert, das heißt: er ist gegen Spritzwasser geschützt und erfüllt somit unsere „Mindestanforderung“. Eine Fahrt bei nassen Bedingungen ist damit zwar generell möglich, sollte nach Möglichkeit jedoch vermieden werden.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Schutzklasse“: 64%

 

App-Verknüpfung


Mit der Lieferung wird direkt ein QR-Code mitgeliefert, den man scannen muss, um im Appstore zu landen. Dort muss man sich die Xiaomi-App runterladen. Ohne Benutzerkonto bei Xiaomi könnt ihr den E-Roller nicht nutzen. Negativ aufgefallen ist, dass das verfügbare FirmwareUpdate für die Steuerplatine nicht downloadbar war, da es zu einer Fehlermeldung kam.

 

Ansonsten bietet die App aber alles, was man benötigt und ist eine sinnvolle Ergänzung zum Cockpit. Ein Update würde der App jedoch sicherlich gut tun. Hier hat Xiaomi generell Nachholbedarf, das kennt man bereits von anderen Xiaomi Produkten. 

 

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „App-Verknüpfung“: 64%

 

Klappmechanismus & Tragekomfort: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Der Scooter lässt sich mit nur 3 Handgriffen auf ein Packmaß von 110*43*49 cm zusammenklappen. Dafür muss man lediglich den Sicherungsriegel an der Lenkerstange lösen, den Schnellspanner öffnen und die Lenkerstange mit der Vorrichtung an der Klingel und Hinterradabdeckung einhaken. Das Ganze geht super schnell und einfach.

 

Dadurch lässt sich der Roller flexibel transportieren und an Treppen oder vorm Supermarkt schnell mal zusammenklappen. Das Gewicht des zusammengeklappten E-Scooters kann man dann gut austarieren. Clever gelöst finden wir – sehr gut!

Xiaomi E-Scooter zusammengeklappt

Xiaomi E-Scooter zusammengeklappt

Xiaomi E-Scooter - Klappmechanismus

Xiaomi E-Scooter – Klappmechanismus

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Klappmechanismus & Tragekomfort“: 94%

 

Gewicht


Xiaomi E-Scooter 12,86 kg nachgemessen

Xiaomi E-Scooter 12,86 kg nachgemessen

Der Xiaomi E-Scooter Mi 1S trumpft (laut Hersteller!) mit super geringem Gewicht von gerade mal 12,5 kg auf! Das ist wahnsinnig gut! Eigentlich. Denn tatsächlich haben wir dem Electric Scooter 360 Gramm mehr nachweisen können.

 

Erst bei 12,86 kg schlägt die Tachonadel an! Das gibt Abzüge in der Bewertung.

 

Trotzdem bleibt der Xiaomi E-Scooter ein Leichtgewicht unter den E-Scootern und bekommt daher eine gute Note von uns.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Gewicht“: 80%

 

Verstellbarkeit und Griffigkeit Lenker


Leider fehlt dem Xiaomi Mi Electric Scooter 1S die Anpassbarkeit der Lenkerhöhe. Das heißt gerade sehr große (oder sehr kleine) Menschen müssen hier unbedingt genau hinsehen, da sonst Fehlhaltungen vorprogrammiert sind.

 

Die Lenkergriffe lassen sich leider auch nicht einklappen, was sich natürlich in der Breite im eingeklappten Zustand bemerkbar macht. Die Lenkerstange an sich ist jedoch einklappbar. Die Lenkergriffe sind griffig und sitzen fest. Man hat einen guten Griff. 

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Verstellbarkeit und Griffigkeit Lenker“: 69%


Ständer


Der E-Roller hat einen kleinen Seitenständer, der gut funktioniert. Er ist leichtgängig und hält den Roller stabil im Stand. Etwas stabiler stehen die Scooter mit einem Doppelbockständer, wie die von den gängigen Leihrollern wie z.B. Tier.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Ständer“: 85%

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Sicherheit, Bremsen & Beleuchtung: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Diebstahlschutz Software


Über die App hat man die Möglichkeit, eine Wegfahrsperre einzurichten. Hierzu bedarf es nur einem Knopfdruck. Wenn man den Xiaomi E-Scooter 1S dann unerlaubt wegschieben möchte, fängt der Roller an zu piepen, das Smartphone vibriert und die Hinterräder werden über die elektr. Motorbremse gebremst, aber nicht vollständig blockiert.

Man kann den Scooter also weiter wegschieben. Die Wegfahrsperre ist eine sinnvolle Ergänzung zu einer Sicherungsöse (beim Mi nicht vorhanden). Warum die Räder aber nicht vollständig blockieren, erschließt sich uns nicht. Daher gibt es „nur“ eine „gut“.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Diebstahlschutz Software“: 79%

 

Diebstahlschutz mechanisch


Der Hersteller verzichtet darauf, am Roller eine Vorrichtung für einen mechanischen Diebstahlschutz (Schloss) anzubringen. Daher hat man nur die Möglichkeit den Scooter am Rad (Rad könnte ggf. aber demontiert werden) abzuschließen. Hierfür gibt es aber passendes E-Scooter Zubehör, welches wir auf unserer Seite aufbereitet haben.

 

zu den Schlössern

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Diebstahlschutz mechanisch“: 64%

 

Beleuchtung


Die Vorderleuchte ist im Cockpit integriert, was ein kleines optisches Highlight am Scooter ist. Der Abstrahlwinkel der Lampe lässt sich dadurch jedoch nicht verstellen. Die Beleuchtung wird über den festverbauten Hauptakku versorgt. Die Leuchtkraft ist sehr gut. Wir konnten 198 Lux bei einem Abstand von 2,5 m messen!

Sehr positiv finden wir, dass die Leuchtkraft auch bei nachlassendem Akku nicht merklich geringer wird und wir immer volle Leuchtkraft hatten, selbst wenn der Akku fast vollständig erschöpft war!

Die Rückleuchte erfüllt ihren Zweck, könnte einen Ticken heller sein. Die gesetzlich erforderlichen Reflektoren sind je an den Vorder- sowie Hinterrädern vorhanden. Außerdem ist an der Lenkerstange vorne ein Reflektor. Insgesamt sind also 5 Reflektoren vorhanden. 

 

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

 

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Beleuchtung“: 84%

 

Blinker


Am Xiaomi E-Scooter 1S sind keine Blinker vorhanden. Wir empfehlen daher dringend Blinker nachzurüsten. Hier gibt es passendes und kostengünstiges Zubehör auf unserer Seite! Ohne Blinker solltest du im Straßenverkehr besser nicht unterwegs sein!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Blinker“: 0%

 

Bremsen: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Die Vorderbremse ist eine Motorbremse. Die Bremskraft ist gering und sie reagiert recht träge. Ein ruckartiges Abbremsen oder Abheben des Hinterrads ist nicht möglich. Dank des Antiblockiersystems (ABS) wird auch ein Blockieren des Vorderrads verhindert. Man kann die Bremse also auch ohne Bedenken bergab verwenden. 

 

Der Bremsweg bei voller Fahrt (19 km/h) rein durch die Vorderradbremse betrug bei unserem Bremstest 5,51 m!


Hinten wird über eine Scheibenbremse gebremst. Die Bremse lässt sich gut dosieren und reagiert prompt. Das Heck bricht bei einer Vollbremsung nur mit der Hinterradbremse leicht zur Seite aus.

 

Der Bremsweg mit der Hinterradbremse lag bei voller Fahrt bei 3,44 m!

 

Bei einer Vollbremsung mit beiden Bremsen hält der Scooter gut die Richtung und bricht nicht zu den Seiten aus. Man kann sich sicher auf dem Roller halten. Die Gefahr, vom Roller geschleudert zu werden besteht nicht.

 

Als beide Bremsen gleichzeitig betätigt wurden, lag der Bremsweg im Test, bei 19 km/h Spitzengeschwindigkeit, bei 3,20 m!

 

"<yoastmark

"<yoastmark

"<yoastmark

 

Die Herstellerangabe von 4,42 m Bremsweg unterbietet der Roller somit deutlich und auch die gesetzlichen Mindestanforderungen an den Bremsweg werden erfüllt. Hier müssen die Bremsen mindestens einen Verzögerungswert von 3,5 m/s2 erreichen. Auch bei Nässe reagieren die Bremsen gut.

Bremstest - Messung

Bremstest – Messung

Der E-Scooter hat eine integrierte Energierückgewinnung, die beim Bremsen Energie zurück in den Akku speist. Diese lässt sich in drei Stufen in der App einstellen.


Insgesamt waren die Testergebnisse des Bremstests gut. Allerdings ist die Vorderradbremse sehr schwach ausgefallen. Man sollte stets versuchen, mit Vorder- und Hinterradbremse zu bremsen, da ansonsten die Bremskraft zu gering ist.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Bremsen“: 82%

 

Klingel 


Xiaomi E-Scooter Klingel Test

Xiaomi E-Scooter Klingel Test

Der Xiaomi Elektro Scooter kommt mit einer angebauten Klingel daher. Besonders geschickt hat Xiaomi die Arretierung des Klappmechanismus der Lenkerstange gelöst. Denn für die Arretierung wird die eingeklappte Lenkerstange mit dem Klingelgriff am Schutzblech des Hinterrads befestigt. Im Praxistest konnten wir der Klingel eine Lautstärke von 75 dB nachweisen. Das Ergebnis ist gut, hätte aber ruhig ein paar dB mehr erreichen können.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Klingel“: 90%

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Verarbeitung, Design & Lieferumfang: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Verarbeitung


Der E-Roller wirkt schlicht und ist gut verarbeitet. Alle Teile machen einen soliden und robusten Eindruck. Der Kotflügel wirkt sehr massiv und ist mit zusätzlichen Streben verstärkt, was der Langlebigkeit des Xiaomi E-Scooters sicherlich helfen wird.

 

Die Gummimatte auf dem Trittbrett ist sauber verklebt und passgenau angefertigt. Auch die Schweißnähte sind sauber ausgeführt. Auch bei holprigen Pisten klappert nichts!

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Verarbeitung“: 94%

 

Design


Der Xiaomi Mi Electric Scooter 1S sieht schlicht und hochwertig aus, ohne sich dabei jedoch von seinen Konkurrenten abzuheben. Er verzichtet auf viel Schnickschnack, aber auch auf Highlights. Die anthrazit Farbe des Rollers wertet den Mi 1S auf. Das einzig wirkliche Designelement ist das aufgedruckte Firmenlogo auf der Lenkerstange. Ansonsten ist das Design eher unauffällig.

 

Positiv zu erwähnen ist, dass die Beleuchtung direkt im Cockpit/Display integriert ist. Dadurch kann auf einen zusätzlichen Anbau verzichtet werden. Die Kabel sind innen verlegt. Damit der Klappmechanismus möglich ist, wurden die Kabel am Klappmechanismus, etwas zu großzügig, außen verlegt.

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Design“: 90%

 

Lieferumfang


• T-Inbusschlüssel

• Benutzerhandbuch

• Netzteil

• Ersatzschraube

• Ventil-Aufsatzverlängerung

• Ersatzreifen und -schlauch

• EG-Konformitätserklärung

• E-Fahrzeug Identifikationsnummer

• Spezifikationen


Sehr positiv finden wir, dass Xiaomi einen Ersatzreifen und -schlauch von Haus aus mitliefert. Der erste Reifenwechsel ist somit gratis. Bei dem ohnehin günstigen Kaufpreis finden wir das eine sehr nette Geste vom Hersteller.

Die mitgelieferte Ventilverlängerung macht aufgrund des stark verbauten Ventils im Vorderrad durchraus Sinn. Auch schön, dass Xiaomi hier mitgedacht hat und das Zubehör direkt mitliefert! Ansonsten fehlen dem Scooter aber weitere Zubehörelemente bzw. Anbauten. Hier findest du unter unserem Zubehör nützliche Gadgets.

 

Xiaomi E-Scooter 1S Testergebnis „Lieferumfang“: 100%

 

Fazit: der Xiaomi E-Scooter 1S im Test


Der Xiaomi E-Scooter Mi 1S hat seine Stärken und Schwächen im Test gezeigt. Er erfüllt fast alle Mindestanforderungen, die es für einen vernünftigen und kompakten E-Scooter braucht. Wer viel in der Stadt auf kurzen Strecken unterwegs ist findet ihr eine solide Lösung für wenig Geld.

 

Er trumpft mit geringem Gewicht, quirligem Fahrgefühl und gutem Handling. Insbesondere der Klappmechanismus hat uns sehr gut gefallen. Wer nur moderate Steigungen fährt kommt gut klar mit dem E-Roller. In Punkto Bremsen & Beleuchtung erreicht er ein gutes Ergebnis. Die Dämpfung ist durch die Luftreifen auf ebenen Strecken durchaus akzeptabel. Was insbesondere in der Stadt völlig ausreichend sein sollte. Nicht so gut gefallen hat uns die recht knappe Akkureichweite von 16 km und der großen Abweichung zur Herstellerangabe. Auch die Vorderradbremse hätte etwas „bissiger“ ausfallen dürfen. Schade ist auch, dass Xiaomi den E-Scooter auf 19 km/h gedrosselt hat. Hier hätten dem E-Roller gerade mit dem Vorderradantrieb die 3 km/h mehr, sicherlich gut getan.

 

Dennoch muss man sagen, dass der Preis unschlagbar günstig ist und dass auf dieser Preisebene derzeit keine Konkurrenz besteht. Wer einen E-Scooter in guter Qualität möchte und dabei wenig ausgeben will, kann guten Gewissens auf den Xiaomi E-Scooter 1S zurückgreifen!

 

Meister Scooter Testergebnis Xiaomi E-Scooter 1S : 74%

 

zu weiteren Testberichten

 


399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Vollständige Produktdaten


 

Produktdaten

Straßenzulassung
Nennleistung/max. Leistung300/600 W
Reichweite (Hersteller/gemessen)30/15,94 km
Höchsgeschwindigkeit (Hersteller/gemessen)20/19 km/h
Akkuleistung7,65 Ah
Akku-TypLithium-Ionen-Akku
Akkufestverbaut
Reifengröße8,5"
Reifen-TypLuftreifen
Gewicht (Hersteller/gewogen)12,5/12,86 kg
Klappbar
SchaltungDaumengas
Geräuschentwicklung (Hersteller/ gemessen)k.a./70 dB
Standby Ladestation0,4 W
Beleuchtungfestverbaut, über Hauptakku versorgt
Frontleuchtenstärke (Hersteller/gemessen)n.v./198 lux
Blinker
Bremsweg (Hersteller/gemessen)4,42/3,2 m
Vorderbremsen-TypElektronische Bremse mit ABS
Rückbremsen-TypScheibenbremse
Weitere Bremsenicht vorhanden
Energierückgewinnung
Klingel Lautstärke (gemessen)78 dB
Reflektoren5
Sicherungsöse
Federung
LenkerLenkerstange einklappbar
Lenkerhöhe (min/max)96/96 cm
Ständer
Cockpit/DisplayLED
max. Zuladung100 kg
Sitzmöglichkeit
Kabel (innen/außen)innen

Erfahrungsberichte

Kommentare

Manfred Siemers 18. Oktober 2021 um 10:01

Hat der Roller eine Straßenzulassung?

Hansimglueck 18. Oktober 2021 um 12:08

Hallo Manfred,

Unsere getesteten Roller haben alle eine Straßenzulassung.

Viele Grüße


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Zubehör

MASTER LOCK Handschellenschloss

68,87 € 72,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2021 11:16
TestberichtKaufen
Pimp-my-Scooter E-Scooter Reflektoren Aufkleber-Set

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Testsieger 2021 Lumos Kickstart E-Scooter-Helm

184,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
SMART Rucksack mit LED Blinker

49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

399,95 € 510,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2021 11:16