Skip to main content

Ninebot Kickscooter ES1LD im Test: was kann Segways Fliegengewicht?

(4 / 5 bei 590 Stimmen)

329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hersteller
Art
ModellSegway Ninebot Kickscooter ES1LD
Straßenzulassung
Nennleistung/max. Leistung250/500 W
Höchstgeschwindigkeit (Hersteller/gemessen)20/21 km/h
Akkuleistung5,1 Ah
Reichweite (Hersteller/gemessen)20/12 km
Reifen-TypVollgummireifen (mit Luftkammer)
Gewicht (Hersteller/gewogen)11,3/11,5 kg
Klappbar
Zuladung100 kg

Der Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test offenbart uns all seine Stärken und Schwächen. Wir haben den E-Scooter im Test auf Herz und Nieren geprüft und stellen euch das Ergebnis zur Verfügung. Der Scooter ist ein guter Allrounder der sich ideal für kurze Strecken in Stadt oder auf dem Land eignet und den Fahrer perfekt für den „letzten Kilometer“ bzw. die „last mile“ unterstützt. Der Segway Ninebot Kickscooter ES1LD ist mit gerade mal 11,5 kg der bisher leichteste E-Scooter den wir getestet haben. Ein wahres Fliegengewicht! Dazu kommt, dass er sich sehr schnell und einfach zusammenklappen lässt und dann ein sehr geringes Packmaß aufweist. Dadurch ist er extrem handlich und lässt sich somit gut in Bus & Bahn transportieren. Die kleinen Reifen werden mit einer Federgabel vorne gut kompensiert. Dadurch lassen sich auch kurze Holperpisten absolvieren. Unschlagbar ist der günstige Preis, der insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Nicht so gut gefallen hat uns die schwache Bremskraft. Insbesondere die Fußbremse hinten hat uns irritiert. Auch die Abweichung der Akkureichweite haben wir als negativ empfunden. Diese wird fairerweise durch die äußerst kurze Ladedauer wieder annähernd ausgeglichen. Warum Segway auf eine Bluetoothverbindung verzichtet hat, erschließt sich uns nicht – das sollte Standard sein! Wer ein Einsteigermodell für kurze Strecken wie die Fahrt zum Büro, zur Uni oder zum Supermarkt sucht findet mit dem Ninebot Kickscooter ES1LD ein solides Produkt zum extrem günstigen Preis. Qualität und Verarbeitung stimmen und das geringe Gewicht machen den Scooter zu einem flexiblen Allrounder für kurze Strecken.


Gesamtbewertung

72.2%

"Gutes Preisleistungsverhältnis mit Stärken und Schwächen"

Antrieb, Fahrverhalten & Komfort
92%
Starker Antrieb
Akku & Reichweite
42%
Kurze Ladedauer & geringe Reichweite
Transport & Handling
83%
Fliegengewicht!
Sicherheit, Bremsen & Beleuchtung
44%
Fußbremse etwas zu schwach
Verarbeitung, Design & Lieferumfang
100%
Top Preis-/Leistungsverhältnis

Testbericht

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test

Vorteile vs. Nachteile: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test


Vorteile Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test

    • extrem leicht
    • sehr handlich & geringes Packmaß
    • sehr kurze Ladedauer
    • günstig
    • Federung vorne

Nachteile Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test

    • Hinterradbremse etwas schwach
    • geringe Reichweite
    • kein Bluetooth

Erster Aufbau und Bedienungsanleitung: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Der Segway Ninebot Kickscooter ES1LD wird in einer robusten, dezenten Verpackung geliefert auf der bereits die wichtigsten Produktinformationen festgehalten sind.

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD - Verpackung

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD – Verpackung

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD - Lieferumfang

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD – Lieferumfang

Nachdem wir den E-Scooter aus der Verpackung befreit haben, beginnt die Montage. Diese ist schnell & einfach erledigt. Hierfür müssen wir die Lenkerstange aufstecken und insgesamt nur 6 Schrauben befestigen. Unglücklicherweise fehlte in unserem Fall der eigentlich mitzuliefernde Inbusschlüssel. Das war aber kein Problem, da es sich hier um ein Standardwerkzeug handelt. Außerdem musste die mitgelieferte Klingel noch schnell angebracht werden.

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD - Montage

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD – Montage

Alle Schritte sind sehr gut in der gut aufbereiteten Bedienungsanleitung beschrieben, hier gibt es nichts auszusetzen. Danach heißt es Scooter an die Steckdose, E-Scooter vollladen, Nummernschild befestigen und ab geht die Fahrt! Da der Kickscooter mit Vollgummireifen ausgestattet ist, müssen wir vor der Abfahrt noch nicht einmal den Reifendruck prüfen! Prima!

 

Mehr Infos zum Thema Versicherungsschutz erhältst du hier!

 

>>>jetzt direkt Kennzeichen beantragen<<<

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Aufbau & Bedienungsanleitung“: 100%

 

Antrieb, Fahrverhalten & Komfort: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Kurvenverhalten & Wendigkeit


Im Slalomtest zeigte sich der Ninebot Kickscooter ES1LD sehr wendig und agil. Die Steuerung reagiert zügig und auch die Kurvenlage ist tadellos. Der Grip der kleinen 8 Zoll Vollgummireifen (mit Luftkammern) ist auch noch bei steiler Kurvenlage sehr gut. Der Wenderadius ist sehr gering und man kann sehr schnell die Richtung um 180 Grad wechseln. Auch bei schnellen Lenkmanövern behält man so stets die Kontrolle und bringt den E-Scooter wieder auf Spur! Der Ninebot Kickscooter ES1LD erhält im Test von uns die volle Punktzahl!

E-Scooter Soflow S06 Test - Wendigkeit 1

E-Scooter im Slalomtest – Wendigkeit 1

E-Scooter Soflow S06 Test - Wendigkeit 2

E-Scooter im Slalomtest – Wendigkeit 2

E-Scooter Soflow S06 Test - Wendigkeit 3

E-Scooter im Slalomtest – Wendigkeit 3

E-Scooter Soflow S06 Test - Wendigkeit 4

E-Scooter im Slalomtest – Wendigkeit 4

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Kurvenverhalten & Wendigkeit“: 100%

 

Fahr- und Spurstabilität


Der Kickscooter behält im Praxistest problemlos die Spur. Hier weißt er eine nahezu perfekte Fahr- u. Spurstabilität auf. Eine Fahrt auf ebener Strecke verläuft mit den 8 Zoll Vollgummireifen und dank der Federung vorne, ruhig und stabil. Auch das Fahren mit nur einer Hand ist machbar, auch wenn man das auf Grund der Unfallgefahr besser vermieden werden sollte.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Fahr- und Spurstabilität“: 100%

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Dämpfung & Geländefähigkeit


Durchaus erwähnenswert ist hier, dass der Roller trotz der vergleichsweisen geringen Kosten eine Federung vorne aufweist und dadurch die kleinen 8 Zoll Vollgummireifen in Sachen Fahrkomfort ausgleicht. Durch die Federung können kleine Schläge durchaus ausgeglichen werden und es kommt nicht zu lästigen Schmerzen oder Kribbeln in den Händen. Die Federung in diesem Preissegment ist durchaus eine Besonderheit die den Roller von anderen E-Scootern abhebt und uns im Test positiv aufgefallen ist.

 

Große Hindernisse/Bordsteine sollte man meiden, da hier erhöhte Unfallgefahr beseht!

 

Ninebot Kickscooter ES1LD Test - Federgabel

Ninebot Kickscooter ES1LD Test – Federgabel

 

Smart: Segway gleicht die kleinen 8 Zoll Vollgummireifen mit einer Federung vorne aus! Dadurch ist der Scooter bestens für die Stadt geeignet.

 

Offroad-Teststrecke 1

E-Scooter – Offroad-Teststrecke 1

Offroad-Teststrecke 2

Offroad-Teststrecke 2

Teststrecke 3

E-Scooter – Offroad-Teststrecke 3

Die Geländefähigkeit haben wir auf verschiedenen Teststrecken geprüft. Hier musste der Ninebot Kickscooter ES1LD im Test seine Fähigkeiten auf Kies- und Feldwegen sowie auf unserer Offroad-Teststrecke unter Beweis stellen.

 

Unsere Offroad-Teststrecken meisterte der Scooter dank der Fahrwerksdämpfung vorne mit bravur!

 

Weiterer Vorteil: Da du mit Vollgummireifen mit Luftkammern unterwegs bist, bist du nicht pannenanfällig und musst dir um platte Reifen keine Sorgen machen. Die Vollgummireifen sind wartungsfrei und schonen somit auch die laufenden Kosten.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Dämpfung & Geländefähigkeit“: 90%

 

Beschleunigung: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Der Kickscooter zieht auf unserer flachen Teststrecke sauber vom Start weg. Der Frontantrieb erledigt einen guten Job und das führt zu einem durchweg guten Fahrgefühl!

 

E-Scooter Soflow S06 Test - Praxistest

E-Scooter im Beschleunigungstest – Praxistest

 

In unserem Praxistest beschleunigt der Kickscooter in ordentlichen 5,5 Sek von 0 auf 21 km/h Topspeed! Das ist ein sehr gutes Ergebnis, finden wir!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Beschleunigung“: 100%

 

Höchstgeschwindigkeit


Im Test fährt der Ninebot Kickscooter ES1LD maximal 21 km/h! Bei ca. 75 kg Zuladung ein hervorragendes Ergebnis. Wir sind äußerst zufrieden mit dem Ergebnis! Eine weitere Bestätigung die sich im angenehmen Fahrgefühl widerspiegelt.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Höchstgeschwindigkeit“: 90%

 

Antrieb


Der Antrieb beim Ninebot Kickscooter ES1LD erfolgt über den 250 W Frontantrieb. Ja, im Fahrgefühl unterliegt der Frontantrieb dem Heckantrieb. Und ja, etwas mehr Power wäre immer gut. Man muss hier aber Bedenken, dass es sich um einen extrem leichten E-Scooter handelt und er somit gut mit der Leistung zurecht kommt!

 

Ordentliche Beschleunigung und super Endgeschwindigkeit, führen zu einem super Fahrgefühl.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Antrieb“: 84%

 

Steigfähigkeit: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Um den Ninebot Kickscooter ES1LD im Test auf Herz und Nieren zu prüfen, haben wir zwei Referenzstrecken ausgewählt.

 

  • Teststrecke A (die Steile): 250 m – mittlere Steigung 7,5 %, max. Steigung 12 % -> steiler Anstieg im Feld

 

  • Teststrecke B (die Moderate): 200 m – mittlere Steigung 3 %, max. Steigung 4 % -> Autobahnüberquerung

 

Und das Ergebnis? Wir sind positiv überrascht! Denn der Hersteller gibt eine max. Steigfähigkeit von 15 % an! Tatsächlich haben wir unsere Teststrecke A (die Steile) mit einer max. Steigung von 12 % geschafft! Dabei haben wir eine konstante Geschwindigkeit von 17-18 km/h halten können!

 

Auch Teststrecke B (die Moderate) hat er mit bravour gemeistert – mit konstanten 18-19 km/h zieht uns der Frontantrieb nach oben. Kein Problem!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Steigfähigkeit“: 90%

 

Geräuschentwicklung


Im Test läuft der Ninebot Kickscooter ES1LD ruhig und verursacht neben Reibung und Fahrtwind kaum einen Schallpegel. Bei Vollspeed konnten wir gerade einmal max. 75,9 dB messen. Auch hier gibt es nichts auszusetzen!

Xiaomi E-Scooter Schallpegelmessung 2

Ninebot Kickscooter ES1LD – Schallpegelmessung

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Geräuschentwicklung“: 77%

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Akku & Reichweite: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Der Ninebot Kickscooter ES1LD kommt mit einem kleinen 5,1 Ah Lithium-Ionen-Akku daher. Er ist unter dem Trittbrett festverbaut. Die Reichweite beträgt laut Hersteller 20 km und er soll nach 3,5 h vollständig geladen sein. Wir haben den Ninebot Kickscooter ES1LD getestet und sagen euch, ob die Herstellerangaben stimmen.

 

Reichweite


Wir haben den Ninebot Kickscooter ES1LD unter sommerlichen Bedingungen bei ca. 25 Grad Außentemperatur für euch getestet. Wir haben den Roller zunächst komplett aufgeladen und dann vollständig leer gefahren. Das Zuladegewicht (Fahrer) betrug ca. 75 kg.

Das Profil der Teststrecke war dabei primär flach und verlief im ländlichen Bereich. Es galt natürlich auch, ein paar Anstiege zu testen. Darunter unsere Steigungs-Teststrecke mit 3 bzw. 7,5 % (mit 12 % in der Spitze). Wir waren fast ausschließlich auf asphaltierten Wegen und Straßen unterwegs. Nur um die Geländetauglichkeit zu testen, sind wir auf Kies- oder Feldwege bzw. unsere Offroad-Teststrecke ausgewichen.

 

-> Reichweite Herstellerangabe: 20 km
-> gemessene Reichweite: 12 km

 

Akku leer: nach 12 km ist Schicht im Schacht!

 

Nach gerade mal 12 km war dann auch bereits der Akku leer. Diese Erfahrung machten wohl bereits mehrere Nutzer. Die geringe Reichweite ist somit die klare Schwachstelle am Kickscooter, wird jedoch die äußerst kurze Ladedauer wieder ausgeglichen.

Der Roller eignet sich daher ideal für kurze Städtetrips, die Fahrt ins Büro und die sogenannten „letzten Kilometer Strecken“ bzw. für die „last mile“, also von der Bahnstation zum Zielort.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Reichweite“: 35%

 

Ladedauer & Verbrauch


Die Ladedauer beträgt laut Herstellers ca. 3,5 h. Im Praxistest betrug die Ladedauer bei ca. 80 Watt des Ninebot Kickscooter ES1LD tatsächlich gerade mal 2,5h!
Ein klasse Ergebnis womit der Scooter die Schwächen des Akkus wieder wett machen!
Wenn der Akku vollständig geladen ist, schaltet das Netzteil automatisch in den Standby-Betrieb und verbraucht 0,3 W.

 

 

Ninebot Kickscooter ES1LD Test - Stromverbrauch

Ninebot Kickscooter ES1LD Test – Stromverbrauch

Ninebot Kickscooter ES1LD Test - Standby Verbrauch

Ninebot Kickscooter ES1LD Test – Standby Verbrauch

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Ladedauer“: 100%

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Verbrauch Standby“: 82%

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Akkumobilität“: 0%

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Transport & Handling: Segway Ninebot ES1LD im Test


Cockpit / Display


Das Cockpit besteht aus einem LED-Display und zeigt folgende Parameter:

 

– aktuelle Geschwindigkeit
– Akkustand in Balken (1 Balken = 20 %)
– Modus (Eco, Standard, Sport)

 

Es gibt nur einen Knopf zum Ein- und Ausschalten (einmal drücken), hiermit lässt sich auch den Modus (zweimal drücken) ändern. Die Beleuchtung kann ebenfalls über den Knopf eingeschaltet werden (einmal bei eingeschaltetem Roller drücken).

Leider fehlt dem Display die Anzeige über zurück gelegte Kilometer. Insbesondere da es ja auch keine App für den Kickscooter gibt.

 

Das Display lässt sich sowohl bei Tag als auch bei Nacht gut lesen. Lediglich bei starker Sonneneinstrahlung wird der Display etwas schwierig zu lesen.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Cockpit / Display“: 89%

 

IP Schutzart & Schutzklasse


Der Ninebot Kickscooter ES1LD wird mit IP X4 Schutzklasse geliefert. Das heißt, er ist gegen Spritzwasser geschützt, was ein Fahren bei Regen ermöglicht! Längere Wassereinwirkung sollte jedoch vermieden werden, um Schäden am Roller zu vermeiden. Das geht auch besser!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „IP Schutzart & Schutzklasse“: 69%

 

App Verknüpfung


Der Ninebot Kickscooter ES1LD besitzt kein Bluetooth und hat somit auch keine Möglichkeit einer App-Anbindung. Das ist bedauerlich, denn wir finden, dass sich jeder E-Scooter mit einer App verbinden lassen sollte. Hier sind wir deutlich enttäuscht von Segway und würden uns ein Upgrade wünschen!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „App Verknüpfung“: 0%

 

Klappmechanismus & Tragekomfort


Im ausgeklappten Zustand hat er ein Aufbaumaß von 102*41*113 cm (L*B*H). Er lässt sich einfach mit einem Handgriff zusammenklappen und dadurch auf ein Maß von 113*41*32 cm verkleinern. Hierzu muss man nur den Klappmechanismus am Trittbrett/Lenkerstange betätigen und die Lenkerstange einklappen. Das ganze geht super easy & schnell. Top!

Das Gewicht des Rollers ist mit 11,5 kg (gemessen) extrem gering und der Roller ist ein Fliegengewicht! Das erhöht den Tragekomfort und macht den Kickscooter zu einem perfekten Begleiter für den Stadtbummel oder den Weg zur Arbeit!

Ninebot Kickscooter ES1LD Test - Federgabel

Ninebot Kickscooter ES1LD Test – Federgabel

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Klappmechanismus & Tragekomfort“: 100%

 

Gewicht: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Der Ninebot Kickscooter ES1LD soll laut Segway 11,3 kg wiegen. Wie immer sollte auch dieser Praxistest einmal mehr offenbaren, dass es auch hier Abweichungen zu den Herstellerangaben gibt. Diese waren mit 200 Gramm mehr diesmal jedoch äußerst gering und sind somit zu vernachlässigen.

 

nachgemessen: der Ninebot Kickscooter ES1LD ist mit 11,5 kg ein Fliegengewicht und der leichteste E-Scooter in unserem bisherigen Testfeld!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Gewicht“: 100%

 

Verstellbarkeit & Griffigkeit Lenker


Die Lenkerstange ist wie bei aller meisten E-Scootern einklappbar. Die Griffhöhe (ausgehend vom Trittbrett) beträgt 98 cm. Die Lenkerhöhe ist nicht einstellbar. Die Griffe sind griffig und liegen gut in der Hand.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Verstellbarkeit & Griffigkeit Lenker“: 69%

 

Ständer


Der Ninebot Kickscooter ES1LD hat einen einklappbaren Metall-Ständer, der sich leichtgängig bedienen lässt. Insgesamt hätte er der Stand aber gerne etwas stabiler sein dürfen.

Ninebot Kickscooter ES1LD Test - Federgabel

Ninebot Kickscooter ES1LD Test – Ständer

 

Generell gilt: stabiler stehen die Scooter mit einem aufbockbaren Ständer wie die von den gängigen Leihrollern wie z. B. Tier.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Ständer“: 85%

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Sicherheit, Bremsen & Beleuchtung: Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Diebstahlschutz Software


Der Ninebot Kickscooter ES1LD besitzt auf Grund seiner fehlenden Bluetoothverbindung keinen Diebstahlschutz per Software.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Diebstahlschutz Software“: 0%

 

Diebstahlschutz Mechanisch


Der Hersteller verzichtet darauf, am Roller eine Vorrichtung für einen mechanischen Diebstahlschutz (Kettenschloss) anzubringen. Daher hat man nur die Möglichkeit den Roller am Reifen zu sichern. Das passende Zubehör findest auf unserer Seite!

 

zu den Schlössern

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Diebstahlschutz mechanisch“: 64%

 

Beleuchtung


Wir haben die Beleuchtung des Ninebot Kickscooter ES1LD getestet und zeigen dir, mit welcher Leuchtkraft du rechnen kannst. Die Beleuchtung ist festverbaut und wird über den Hauptakku versorgt. Ein Einstellen des Lichtkegels ist nicht möglich. Einschalten kannst du die Beleuchtung indem du bei eingeschaltetem Scooter nochmals den Knopf am Cockpit betätigst.

Unser Beleuchtungstest beim Ninebot Kickscooter ES1LD hat ein Ergebnis von 121 lx ergeben. Die Messung erfolgte standardisiert mit einem Abstand von 2,5 m. Das ist zwar ein recht schwaches Ergebnis, es ist aber ausreichend für den Stadtbetrieb und um vom Verkehr gesehen zu werden und den Weg auszugleichen.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Beleuchtung“: 50%

 

Blinker


Am Ninebot Kickscooter ES1LD sind keine Blinker vorhanden. Wir empfehlen daher dringend Blinker nachzurüsten. Hier gibt es passendes und kostengünstiges Zubehör auf unserer Seite! Ohne Blinker solltest du im Straßenverkehr besser nicht unterwegs sein, denn hier besteht erhöhte Unfallgefahr!

 

 

SMART Lixada Radfahr Rucksack mit LED Blinker

41,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2022 13:32
begrenzter Bestand

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Blinker: 0%

 

Bremsen: Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Es gibt die zwei gesetzlich geforderten, unabhängigen Bremsen.
Die Hinterradbremse ist beim Ninebot Kickscooter ES1LD eine Trittbremse und wird mit dem Fuß betätigt. Das Vorderrad wird über die Motorbremse gebremst. Diese lässt sich mit der Daumenbremse auslösen. Eine Energierückgewinnung (KERS) gibt es nicht.

Bremstest: Nach 5,1 m kommt der Ninebot Kickscooter ES1LD im Test von Topspeed 21 km/h zum Stillstand. Leider kein gutes Testergebnis! Beide Bremsen sollten immer zusammen genutzt werden, da insbesondere die Fußbremse sehr schwach bremst.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Blinker: 39%

 

Klingel


Die Klingel macht einen soliden Eindruck. Wir haben die Klingel des Ninebot Kickscooter ES1LD  im Test einer Schallpegelmessung unterzogen. Mit dem Ergebnis waren wir zufrieden.

Satte 78 dB bringt die Klingel auf die Nadel. Ein ordentliches Ergebnis!

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Klingel“: 100%

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Verarbeitung, Design & Lieferumfang: Ninebote Kickscooter ES1LD im Test


Verarbeitung


Der Kickscooter von Ninebot ist gut verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Hier gibt es nichts auszusetzen und Segway liefert hier gewohnt gute Qualität und dies zu einem günstigen Preis. Die maximale Zuladung beträgt 100 kg.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Verarbeitung“: 100%

 

Design


Das Design ist ansprechend und zeitgemäß. Mit roten Farbakzenten an den Schutzblechen und Griffen wird der Scooter optisch aufgewertet.

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Design“: 100%

 

Lieferumfang


  • Ladegerät
  • Bedienungsanleitung
  • Inbusschlüssel (fehlte bei uns)
  • Klingel
  • Datenbestätigungsblatt
Ninebot Kickscooter ES1LD - Lieferumfang

Ninebot Kickscooter ES1LD – Lieferumfang

 

weiteres Zubehör findest du hier

 

Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Testergebnis „Lieferumfang“: 100%

 

Fazit: Segway Ninebot Kickscooter ES1LD im Test


Der Segway Ninebot Kickscooter ES1LD Test offenbart uns all seine Stärken und Schwächen. Wir haben den E-Scooter im Test auf Herz und Nieren geprüft und stellen euch das Ergebnis zur Verfügung. Der Scooter ist ein guter Allrounder der sich ideal für kurze Strecken in Stadt oder auf dem Land eignet und den Fahrer perfekt für den „letzten Kilometer“ bzw. die „last mile“ unterstützt.

 

Der Segway Ninebot Kickscooter ES1LD ist mit gerade mal 11,5 kg der bisher leichteste E-Scooter den wir getestet haben. Ein wahres Fliegengewicht! Dazu kommt, dass er sich sehr schnell und einfach zusammenklappen lässt und dann ein sehr geringes Packmaß aufweist. Dadurch ist er extrem handlich und lässt sich somit gut in Bus & Bahn transportieren. Die kleinen Reifen werden mit einer Federgabel vorne gut kompensiert. Dadurch lassen sich auch kurze Holperpisten absolvieren. Unschlagbar ist der günstige Preis, der insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

 

Nicht so gut gefallen hat uns die schwache Bremskraft. Insbesondere die Fußbremse hinten hat uns irritiert. Auch die Abweichung der Akkureichweite haben wir als negativ empfunden. Diese wird fairerweise durch die äußerst kurze Ladedauer wieder annähernd ausgeglichen. Warum Segway auf eine Bluetoothverbindung verzichtet hat, erschließt sich uns nicht – das sollte Standard sein!

 

Wer ein Einsteigermodell für kurze Strecken wie die Fahrt zum Büro, zur Uni oder zum Supermarkt sucht findet mit dem Ninebot Kickscooter ES1LD ein solides Produkt zum extrem günstigen Preis. Qualität und Verarbeitung stimmen und das geringe Gewicht machen den Scooter zu einem flexiblen Allrounder für kurze Strecken.

 

Meister Scooter Testergebnis Segway Ninebot Kickscooter ES1LD: 72%

 

hier geht’s zu weiteren Testberichten

 


329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Vollständige Produktdaten


Produktdaten

Straßenzulassung
Nennleistung/max. Leistung250/500 W
Reichweite (Hersteller/gemessen)20/12 km
Höchsgeschwindigkeit (Hersteller/gemessen)20/21 km/h
Akkuleistung5,1 Ah
Akku-TypLithium-Ionen-Akku
Akkuabnehmbar
Ladedauer (Hersteller/gemessen)3,5/2,5 h
Reifengröße8 Zoll
Reifen-TypVollgummireifen (mit Luftkammer)
Gewicht (Hersteller/gewogen)11,3/11,5 kg
Klappbar
SchaltungDaumengas
Geräuschentwicklung (Hersteller/ gemessen)k.A./75,9 dB
Steigfähigkeit (Hersteller/gemessen)15/15 %
Standby Ladestation0,3 W
Beleuchtungfestverbaut, über Hauptakku versorgt
Frontleuchtenstärke (Hersteller/gemessen)k.A./121 lux
Blinker
Bremsweg (Hersteller/gemessen)k.A./5,1 m
Vorderbremsen-TypElektronische Bremse ohne ABS
Rückbremsen-TypFußbremse
Energierückgewinnung
Klingel Lautstärke (gemessen)78,3
Reflektoren5
Sicherungsöse
Federung
LenkerLenkerstange einklappbar
Lenkerhöhe (min/max)98 cm
Ständer
Cockpit/DisplayLED
max. Zuladung100 kg
IP SchutzklasseIPX4
Aufbaumaß (L*B*H)102×41×113 cm
Packmaß (L*B*H)113×41×32 cm
Trittbett (L*B)46x16 cm
Sitzmöglichkeit
Kabel (innen/außen)innen

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Zubehör

ABUS Kettenschloss Steel-O-Chain

56,51 € 79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
TestberichtKaufen
MASTER LOCK Handschellenschloss

84,90 € 85,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2022 13:32
Testberichtbegrenzter Bestand
Schnellladegerät Segway Ninebot G30-Serie I + II

63,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 28. Oktober 2022 13:32
Testberichtbegrenzter Bestand

329,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.